Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

Aktuelles & Termine Archiv

Am Samstag den 30. September findet im Lichtenberger Prinzenviertel ein Kiezspaziergang zu den dort verlegten Stolpersteinen statt.

Weitere Informationen können sie der folgenden Einladung entnehmen:

Am Donnerstag den 7. September werden ab 14:45 in der Düppelstraße in Berlin-Steglitz Stolpersteine verlegt.

Weitere Informationen finden Sie in der folgenden Einladung:

In den Tagen vom 7. bis 9. September verlegt Gunter Demnig in verschiedenen Berliner Bezirken Stolpersteine.

Am 7. September in Charlottenburg-Wilmersdorf und Steglitz.
Am 8. September im Prenzlauer Berg, Mitte und Friedrichshain-Kreuzberg.
Am 9. September in Neukölln, Tempelhof-Schöneberg und Mitte.

am Donnerstag, 1. Juni 2017 um 16:00

Am Donnerstag den 1. Juni 2017 findet in der Wrangelstraße 6-7 in Berlin-Steglitz eimne Gedenkveranstaltung anlässlich der Verlegung von 10 Stolpersteinen statt.

Weitere Informationen können Sie dem Flyer entnehmen, der hier als PDF-Datei zum Download bereit steht.

am Samstag, 20. Mai 2017 um 10:00

Die Stolpersteingruppe Pankow und der Freundeskreis Berlin Pankow–Ashkelon e.V. rufen auf zur Putz- und Gedenk-Aktion an Stolpersteinen in Alt-Pankow und Niederschönhausen.

Weitere Informationen finden Sie auf folgender Seite: http://pankow-ashkelon.org/putz-und...

am Sonntag, 7. Mai 2017 um 13:00

Die AG Stolpersteine in der Markusgemeinde Steglitz lädt ein zu einem Spaziergang zu verlegten Stolpersteinen am Sonntag, den 7. Mai 2017.
Bei dieser Gelegenheit sollen dann auch die Steine geputzt werden, und an jedem Ort werden die Biografien ausschnittsweise verlesen.
Wir treffen uns am Birkbuschgarten 15 um 13 Uhr!

In den Tagen vom 21. bis 23. März verlegt Gunter Demnig in verschiedenen Berliner Bezirken Stolpersteine.

"Stolpersteine in Neukölln - Erinnerungskultur von unten"
Eine Ausstellung des Mobilen Museums Neukölln

Stellvertretend für die vielen unbekannten Opfer der Verfolgungs- und Vernichtungspolitik der Nazi-Diktatur stellt die Ausstellung fünf jüdische Familien aus Karlshorst vor. Mit Unterstützung von Bürgerinnen und Bürgern des Stadtteiles verlegte die Initiative Stolpersteine Karlshorst vor den früheren Wohnhäusern des Arztes Dr. Alfred Mode, der Familien Heyn, Funk, Salzmann und Strauss Stolpersteine. Mit der Ausstellung wird den wegen ihrer Zugehörigkeit zur jüdischen Religionsgemeinschaft aus Karlshorst verfolgten, vertriebenen und ermordeten Menschen ein Gesicht gegeben.

am Donnerstag, 2. Februar 2017 um 18:00

Am Donnerstag, den 2. Februar 2017 um 18.00 Uhr wird Herr Prof. Dr. Wolfgang Benz einen Vortrag mit dem Titel
"Theresienstadt: Eine Geschichte von Täuschung und Vernichtung"
im Saal A im zweiten Stock der Gedenkstätte Deutscher Widerstand in der Stauffenbergstraße 13-14 in 10785 Berlin halten.

Seiten