Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

Martha Röttgen (geb. Kamm)

Stolperstein Martha Röttgen Bild: BA CW, B.Plewa
VERLEGEORT
Giesebrechtstr. 10

BEZIRK/ORTSTEIL
Charlottenburg-Wilmersdorf – Charlottenburg
VERLEGEDATUM
08.05.2011

GEBOREN
12.05.1884 in Beuthen O.S (Schlesien) / Bytom
DEPORTATION
am 29.01.1943 nach Auschwitz
ERMORDET
in Auschwitz

Martha Röttgen, geb. Kamm, wurde am 12. Mai 1884 in Beuthen, (Oberschlesien) geboren. Über ihr Leben, ihren Beruf und ihre Familie ist nichts bekannt. Den Einträgen in den Adressbüchern ist zu entnehmen, dass sie als Berufsbezeichnung Direktrice angab. Am 29. Januar 1943 wurde sie zusammen mit 1000 anderen Menschen bei bitterer Kälte in einen Zug gepfercht und nach Auschwitz deportiert und ermordet.


Biografische Zusammenstellung

Monika Herz

Weitere Quellen

Deportationsliste;