Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

Veranstaltungen rund um den 9. November 2018

Sie finden hier eine Übersicht über verschiedene Veranstaltungen der Berliner Stolperstein-Initiativen zur Erinnerung an die November-Pogrome im Jahr 1938.

Die Übersicht ist alphabetisch geordnet nach Bezirksnamen.

Charlottenburg-Wilmersdorf


09.11.2018, 12:00 Uhr
Stolperstein-Gedenkweg Charlottenburg-Wilmersdorf

Treffpunkt: Ecke Waldschulallee / Am Vogelherd
Siedlung Eichkamp, Dauer ca. 1,5 Stunden
Ansprechpartnerin: Claudia von der Haar
Kontakt: stolpersteine@siedlung-eichkamp.de
www.hauseichkamp.de/stolpersteine

10.11.2018, 11:30 Uhr
Stolperstein-Gedenkweg Charlottenburg-Wilmersdorf

Treffpunkt: Amtsgerichtsplatz, 14057 Berlin, Treblinka-Mahnmal
Strecke: Treblinka-Mahnmal, ehemaliges Reichskriegsgericht, Friedbergstraße, Dauer ca. 1,5 Stunden
Ansprechpartnerinnen: Evi Krause-Kerruth, Gisela Morel-Tiemann
Kontakt: gisela.morel-tiemann@gmx.de

10.11.2018, 14:00 Uhr
Stolperstein-Gedenkweg Charlottenburg-Wilmersdorf

Treffpunkt: Ecke Konstanzer Straße / Duisburger Straße
Strecke: Duisburger Straße und ggf. Xantener Straße, Dauer ca. 1,5 Stunden
AnsprechpartnerIn: Hubertus Reger, Monica Schümer-Strucksberg
Kontakt: hubertus.reger@arcor.de

10.11.2018, 14:30 Uhr
Stolperstein-Gedenkweg Charlottenburg-Wilmersdorf

Treffpunkt: Ecke Pariser Str. / Pfalzburger Str.
Strecke: Pfalzburger Straße, Ludwigkirchstraße, Uhlandstraße, Fasanenstraße, Pariser Straße
AnsprechpartnerInnen: Dr. Marianne Gaethgens, Sigi Demel, Karin Sievert
Kontakt: MarianneGaehtgens@web.de

Lichtenberg


09.11.2018, 18:00 Uhr
Veranstaltung im Rahmen von "November der Erinnerungen"

Anlässlich des 80. Jahrestages der sogenannten Reichspogromnacht finden in der Evangelischen Paul-Gerhardt-Gemeinde Berlin-Lichtenberg verschiedene Veranstaltungen statt. Bitte beachten Sie dazu die Hinweise zur Veranstaltungsreihe „November der Erinnerungen“: https://www.paul-gerhardt.com/pages...
Den Höhepunkt nimmt die Veranstaltung am 9. November ein. Hier soll an die Novemberpogrome von 1938 erinnert werden.
Bei der Gedenkveranstaltung am 9. November 2018 um 18:00 Uhr in der Kirche Friedrichsfelde ist u.a. die Zeitzeugin Dr. Ruth Wolt zu Gast, die vom Schicksal ihrer Schulfreundin Gerda Cohn erzählt. Familie Cohn wurde wie viele Jüdinnen und Juden aus Berlin-Lichtenberg in Ausschwitz ermordet. Jana Dieckmann von der „Initiative Stolpersteine Karlshorst“ berichtet mehr über das Schicksal dieser Familie.
Sängerin Lior Stern bereichert diese Wortbeiträge mit Psalmen in hebräischer Sprache. Die musikalische Leitung und Begleitung für diese Gedenkveranstaltung obliegt KMD Matthias Elger. Den Abschluss der Veranstaltung bildet eine Lichterkette vor der Friedrichsfelder Kirche. Im Gemeindezentrum besteht anschließend die Möglichkeit weiter über das Thema ins Gespräch zu kommen.
Wir laden Sie recht herzlich zu dieser Gedenkveranstaltung am 9. November 2018 ein. Bringen Sie Ihre Familien, Kinder und Enkelkinder, sowie Freunde und Nachbarn mit. Ohne eine aktive Erinnerungsarbeit kann man ähnlichen Entwicklungen wie in den 1930er Jahren kaum entgegenwirken! Setzen Sie ein Zeichen gegen das Vergessen und für ein „Nie wieder!“.

09.11.2018, 17:00 Uhr
Stolperstein-Rundgang und Putzaktion in Hohenschönhausen

Treffpunkt: Konrad-Wolf-Str. 91-92
Der Rundgang geht entlang der Konrad-Wolf-Straße in Richtung Werneuchener Straße, dann entlang der Große-Leege-Straße, zurück auf die Konrad-Wolf-Straße bis zum Weißenseer Weg und wird insgesamt ca. 2 Stunden dauern.

Organisiert von "Linke Aktion Lichtenberg" (LiA), die Jugendgruppe von DIE LINKE in Lichtenberg mit Unterstützung der Lichtenberger Stolperstein-Beauftragten Dagmar Poetzsch und dem Verein Licht-Blicke

Mehr auf Facebook: https://www.facebook.com/events/717...

Marzahn-Hellersdorf


9.11.2018
Ausstellungseröffnung "Wider das Vergessen - Stolpersteine in Marzahn-Hellersdorf

Mark-Twain-Bibliothek, Marzahner Promenade 55, 12679

Diese Ausstellung ist Teil zahlreicher Veranstaltung zur Erinnerung an die Novemberpogrome 1938 im Bezirk-Marzahn-Hellersdorf. Weitere Information finden Sie hier: http://buendnis.demokratie-mh.de/20...

Mitte


04.11.2018, 11:00 Uhr
Gemeinsam Stolpersteine putzen - Evangelische Kirchengemeinde am Weinberg

Treffpunkt: nach dem Gottesdienst in Golgathakirche, Zionskirche und Sophienkirche

09.11.2018, 17:00 Uhr
Zionskirche Stolperweg: Stationen an 11 Stolpersteinen mit Biographie, Text und Musik

Treffpunkt: Zionskirche, Zionskirchplatz, 10119 Berlin

10.11.2018, 13:30 Uhr
Gedenkweg durch das Berliner Konfektionsviertel

Kaum woanders lagen der Erfolg jüdischer Kaufleute und das Leid der jüdischen Bevölkerung Deutschlands so eng beieinander wie am Hausvogteiplatz. Wir gedenken ihrer anlässlich des 80. Jahrestags der „Reichspogromnacht“. Mit dabei sein wird der Kenner der Materie, Herr Uwe Westphal, Autor u.a. von "Berliner Konfektion und Mode: Die Zerstörung einer Tradition 1836-1939" und des Romans "Ehrenfried & Cohn".
Der Gedenkweg führt vom Denkzeichen Modezentrum über die Mohrenstrasse zur Kronenstrasse. Stellvertretend für die vielen Opfer wird etwa auf Höhe der Kronenstr. 56 und dem ehemaligen Geschäft für Mäntel und Kostüme von Hermann Silberstein dessen Schilderung der Ereignisse vom 10. November 1938 verlesen.

Hinweise: Bringen Sie gerne Kerzen und Blumen mit. Die Veranstaltung wird auch bei Regen stattfinden.

Treffpunkt: Denkzeichen Modezentrum Hausvogteiplatz (U2), bei den drei Spiegeln
Ende: Ca. 15:15 Uhr an der U2 Stadtmitte Friedrichstr./Ecke Kronenstr..
Kontakt: Stolpersteininitiative Ch.-Wi., Kerstin Pohle, kerstin_pohle@gmx.de

Neukölln


9.11.2018, 18:00 Uhr
Hufeisensiedlung: Rundgang zu acht Stolpersteinen

Treffpunkt: Station Parchimer Allee (U7), nördlicher U-Bhf.-Ausgang
Acht Stolpersteine wurden bisher in der Hufeisensiedlung verlegt. Die Messingtafeln erinnern an Frauen und Männer, die von den deutschen Faschisten verfolgt, vertrieben und ermordet wurden.
Die Anwohner*inneninitiative Hufeisern gegen Rechts nimmt den 9. November, den Tag, an dem die Nationalsozialisten 1938 ein Pogrom gegen die jüdische Bevölkerung in ganz Deutschland initiierten, zum Anlass, an die acht Britzer Bürger*innen zu erinnern. Am 9. November 2018 wollen wir - stellvertretend für alle Opfer rechter Gewalttaten - dieser acht Menschen und ihrer Geschichte gedenken, indem wir mit Lichtern und kleinen Informationstexten ihre Namen und ihre Haltung sichtbar machen.

Pankow


10.11.2018, 14:00 Uhr
Spaziergang zu Stolpersteinen und Gedenkorten in Pankow

Treffpunkt: Ecke Berliner Straße/Breite Straße (vor Café Apfelbaum) M1 Pankow-Kirche

11.11.2018, 11:00 Uhr
Stolpersteinrundgang im Prenzlauer Berg

Treffpunkt: U-Bahnhof Senefelderplatz

Spandau


09.11.2018
UNVERGESSEN – Die Pogromnacht 1938 in Spandau

In diesem Jahr jährt sich der Tag, an dem in Deutschland die Synagogen brannten und jüdische Geschäfte geplündert und zerstört wurden, zum 80. Mal.
Aus diesem Anlaß erarbeiten wir eine Ausstellung, zusammen mit SchülerInnen der Martin-Buber-Oberschule, die wir in einem Bus präsentieren werden.

Bitte die folgenden Termine vormerken:
Freitag, 9. November 2018
17 Uhr: Eröffnung der Ausstellung auf dem Spandauer Markt in Anwesenheit von über 20 Angehörigen ehemaliger Spandauer jüdischer Familien
17.30 bis 19.30 Uhr: Junge Spandauer Menschen berichten über das Schicksal jüdischer Gewerbetreibende in der Spandauer Altstadt vor ihren ehemaligen Geschäften
Ab 17.30 Uhr Ausstellung mit Biographien ehemaliger jüdischer Geschäftsinhaber und deren Schicksal in und nach der Pogromnacht. Ort Gotisches Haus. Zu sehen bis ca. 18.11.
Für weitere Informationen steht Ihnen Uwe Hofschläger, Jugendgeschichtswerkstatt Spandau, Tel.: 336 076 10, gerne zur Verfügung.

Steglitz-Zehlendorf


Ab dem 4. November findet im Bezirk Steglitz die "Aktion Glanz" statt. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.projekt-stolpersteine.d...

09.11.2018, 16:00 Uhr
Stolperstein-Rundgang in Schlachtensee

Treffpunkt: Johanneskirche Schlachtensee, Matterhornstraße 35-37, 14129 Berlin
Rundgang in Schlachtensee zu dem Stolperstein von Friedrich Guttstadt und zum Haus von Fritz Wisten,
die beide am 9.11.1938 nach Sachsenhausen verschleppt wurden.

Tempelhof-Schöneberg


11.11.2018, 11:00 Uhr
Stolpersteinspaziergang im Friedenauer Kiez rund um den Varziner Platz, Cosimaplatz und Perelsplatz

Treffpunkt: Perelsplatz 15, 12159 Berlin
Wir werden anhand unserer Recherchen und unserer Kontakte zu Angehörigen über das
Leben und das Schicksal der Menschen berichten, die damals in unserem Kiez als Nachbarn
gelebt haben und für die wir, um die Erinnerung an sie und an die Verbrechen der Nazis
aufrecht zu erhalten, in den vergangenen 10 Jahren Stolpersteine verlegt haben.

Treptow-Köpenick


17.11.2018, 10:30 Uhr
Baumschulenweg: Putz- und Gedenkspaziergang zu den Stolpersteinen dieses Ortsteiles

Treffpunkt: Ecke Baumschulenstraße/Kiefholzstraße