Skip to main content
Skip to content Skip to navigation

Ludwig Dahlheim

Foto: J.Held
LOCATION
Nassauische Str. 30

DISTRICT
Charlottenburg-Wilmersdorf – Wilmersdorf
STONE WAS LAID
11/22/2005

BORN
05/08/1883 in Berlin
DEPORTATION
on the 24th of September 1942 to Raasiku (b. Reval)
MURDERED
in Raasiku (b. Reval)

Thea Dahlheim geb. Toller, geboren am 3. August 1899 in Halle/Saale, war die Ehefrau von Ludwig Dahlheim.

Von allen dreien ist außer den Geburts- und Todesdaten nichts bekannt. 1931 standen sie nicht im Jüdischen Adressbuch. Auch bei der Volkszählung am 17. Mai 1939 haben sie sich nicht registrieren lassen.

Sie wurden zusammen am 26. September 1942 nach Raasiku bei Reval (Tallinn) in Estland deportiert. In diesem Zug, der vom Verladebahnhof Moabit abfuhr, waren 809 jüdische Menschen aus Berlin zusammengepfercht, mehrere Waggons mit 234 Menschen aus Frankfurt a. M. wurden in Berlin angekoppelt. Unter den Deportierten befand sich eine große Zahl von Familien mit Kindern, darunter die Familie Sally und Recha Köln mit acht Kindern im Alter zwischen 1 und 14 Jahren. Alle sind ermordet worden.


Biographical Compilation

Stolpersteine Initiative Charlottenburg-Wilmersdorf