Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

Arnold Cohn

Stolperstein für Arnold Cohn. Foto: OTFW.
VERLEGEORT
Ostpreußendamm 51

BEZIRK/ORTSTEIL
Steglitz-Zehlendorf – Lichterfelde
VERLEGEDATUM
07.07.2008

GEBOREN
15.02.1874 in Kattowitz (Schlesien) / Katowice
DEPORTATION
am 19.01.1942 nach Riga
TOT
in Riga

Arnold Cohn war Eigentümer des Hauses Berliner Str. 51/Goethestr. 37 in Lichterfelde-Ost, in dem auch die Familie des Gewerkschafters Max Habermann wohnte, der nach dem gescheiterten Attentat vom 20. Juli 1944 am 31.10.1944 verhaftet wurde und Selbstmord beging.


Biografische Zusammenstellung

Initiative Steglitz