Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

01. Oktober: Präsentation Pädagogisches Begleitmaterial

Am Donnerstag, den 1. Oktober lädt die Koordinierungsstelle Stolpersteine Berlin zur Präsentation ihres Pädagogischen Begleitmaterials ab 17.30 Uhr in die Gedenkstätte Deutscher Widerstand in der Stauffenbergstr. 13-14.
Erstmalig gibt es für das Stolpersteinprojekt in Berlin pädagogisches Begleitmaterial, es richtet sich an Pädagoginnen und Pädagogen aus dem schulischen wie außerschulischen Bereich, die mit Jugendlichen Stolpersteine verlegen wollen. Das Material bietet keine konzipierten Unterrichtseinheiten, sondern orientiert sich an den einzelnen Gruppen von Verfolgten der Nationalsozialisten in Berlin, um die erforderlichen Hintergründe zu liefern, die für die Vorbereitung einer Stolpersteinverlegung im Unterricht notwendig sind. Ferner werden ausführliche Informationen zu den spezifischen Recherchewegen der verschiedenen Verfolgtenschicksale vorgestellt. Anhand von Beispielbiografien werden diese konkretisiert und illustriert.
Auf der Veranstaltung wird zum einen der pädagogische Ansatz des Begleitmaterials vorgestellt, zum anderen wird Herr Dr. Dietmar Schulze exemplarisch am Beispiel der „Euthanasie“-Morde die Besonderheiten und mögliche Fallstricke im Arbeiten mit Jugendlichen zu diesem Thema aufzeigen.