Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

Vortrag "Transgenerationale Folgen der Shoah"

Am Donnerstag, den 11. September 2014 um 17.30 Uhr wird Frau Prof. Dr. Gabriele Rosenthal einen Vortrag zum Thema Transgenerationale Folgen der Shoah im Saal A im Zweiten Stock der Gedenkstätte Deutscher Widerstand in der Stauffenbergstraße 13-14 in 10785 Berlin halten.
Gabriele Rosenthal ist Professorin am Methodenzentrum Sozialwissenschaften der Georg-August-Universität Göttingen (siehe dazu: http://www.uni-goettingen.de/de/282...) Als eines von zahlreichen internationalen Projekten im Bereich der Konflikt- und Mehrgenerationenforschung in Israel, Palästina, Florida, der Ukraine, Kasachstan, Uganda und den spanischen Exklaven führte sie - u.a. in Kooperation mit dem israelischen Psychologen und Friedensforscher Dan Bar-On - ein Projekt zum ‚Holocaust im Leben von drei Generationen´ in Israel und Deutschland durch. In diesem wurden die Folgen der Erfahrungen von Holocaust Überlebenden ebenso wie die von Nazi-Tätern auf die jeweils nachfolgende zweite und dritte Generation untersucht.