Asta Jacob geb. Davidsohn

Verlegeort
Uhlandstraße 123
Bezirk/Ortsteil
Wilmersdorf
Verlegedatum
21. März 2014
Geboren
24. November 1883
Beruf
Sekretärin
Deportation
am 29. Januar 1943 nach Auschwitz
Ermordet
in Auschwitz
  • Stolperstein Asta Jacob © Initiative Charlottenburg-Wilmersdorf, März 2014
    Stolperstein Asta Jacob © Initiative Charlottenburg-Wilmersdorf, März 2014

    Stolperstein Asta Jacob © Initiative Charlottenburg-Wilmersdorf, März 2014

Asta Jacob, geb. Davidsohn ist am 24. November 1883 in Demmin (Pommern) geboren. Sie wohnte in der Uhlandstraße 123 und war im Berliner Adressbuch als Sekretärin eingetragen. Deportiert wurde sie am 29. Januar 1943 in einem mit 1000 Menschen vollbesetzten Zug von Grunewald nach Auschwitz, wo sie im Alter von knapp 60 Jahren ermordet wurde.

Asta Jacob, geb. Davidsohn ist am 24. November 1883 in Demmin (Pommern) geboren. Sie wohnte in der Uhlandstraße 123 und war im Berliner Adressbuch als Sekretärin eingetragen. Deportiert wurde sie am 29. Januar 1943 in einem mit 1000 Menschen vollbesetzten Zug von Grunewald nach Auschwitz, wo sie im Alter von knapp 60 Jahren ermordet wurde.