Ella Thorner

Verlegeort
Wallstraße 74 /75
Bezirk/Ortsteil
Mitte
Verlegedatum
2004
Geboren
19. Oktober 1882
Deportation
am 13. Juni 1942 nach Sobibór
Ermordet
im KZ Majdanek
  • Stolperstein für Ella Thorner.
    Stolperstein für Ella Thorner. Foto: OTFW.

    Stolperstein für Ella Thorner. Foto: OTFW.

Ella Thorner wurde am 19. Oktober 1882 in Berlin-Prenzlauer Berg geboren. Ihre sieben Jahre jüngere Schwester Meta kam in Berlin-Mitte zur Welt. Zum Zeitpunkt ihrer Deportation bewohnten die Schwestern gemeinsam eine kleine Wohnung in der Wallstraße 74/75. Kurz vor ihrer Deportation mussten sie, wie alle anderen jüdischen Bürger, eine Vermögenserklärung ausfüllen und unterschreiben. Sie wurde dazu genutzt, das Vermögen der Schwestern nach ihrer Deportation zugunsten des Deutschen Reiches einzuziehen. Am 13. Juli 1942 wurden Ella und Meta Thorner mit dem „15. Osttransport“ in das Vernichtungslager Sobibor deportiert. Als Sterbeort gilt Majdanek.

Ella Thorner wurde am 19. Oktober 1882 in Berlin-Prenzlauer Berg geboren. Ihre sieben Jahre jüngere Schwester Meta kam in Berlin-Mitte zur Welt. Zum Zeitpunkt ihrer Deportation bewohnten die Schwestern gemeinsam eine kleine Wohnung in der Wallstraße 74/75. Kurz vor ihrer Deportation mussten sie, wie alle anderen jüdischen Bürger, eine Vermögenserklärung ausfüllen und unterschreiben. Sie wurde dazu genutzt, das Vermögen der Schwestern nach ihrer Deportation zugunsten des Deutschen Reiches einzuziehen. Am 13. Juli 1942 wurden Ella und Meta Thorner mit dem „15. Osttransport“ in das Vernichtungslager Sobibor deportiert. Als Sterbeort gilt Majdanek.