Direkt zum Inhalt
Skip to content Skip to navigation

Alfred Wolfsohn

Alfred Wolfsohn © OTFW
VERLEGEORT
Prager Platz 4

BEZIRK/ORTSTEIL
Charlottenburg-Wilmersdorf – Wilmersdorf
VERLEGEDATUM
27.08.2014

GEBOREN
11.03.1928 in Berlin
DEPORTATION
am 26.02.1943 von Berlin, Innsbrucker Str. 54 nach Auschwitz
ERMORDET
in Auschwitz

Alfred Wolfsohn wurde am 11. März 1928 in Berlin geboren. Er wurde nach seinem Onkel, Alfred Rosenbaum, genannt. Alfred hatte eine sechs Jahre ältere Halbschwester, Irene Wolfsohn.

Am 26. 2. 1943 wurde er zusammen mit seinen Eltern in einem Reichsbahnzug vom Gleis 17 des Bahnhofs Grunewald zusammen mit 913 Menschen nach Auschwitz deportiert und ermordet. Er war 14 Jahre alt.


Biografische Zusammenstellung

Nora BIerich