Pia Käthe Wolfsohn geb. Zielinsky

Verlegeort
Prager Platz 4
Bezirk/Ortsteil
Wilmersdorf
Verlegedatum
27. August 2014
Geboren
12. Januar 1897
Deportation
am 26. Februar 1943 nach Auschwitz
Ermordet
in Auschwitz
  • Pia Käthe Wolfsohn © OTFW
    Pia Käthe Wolfsohn © OTFW

    Pia Käthe Wolfsohn © OTFW

Pia Käthe Wolfsohn wurde als Pia Zielinsky am 12. Januar 1897 in Berlin geboren. Vor ihrer Heirat wohnte sie in Berlin-Charlottenburg, in der Wohnung ihrer Eltern, Meinekestraße 11. Ihr Vater war der Kaufmann Max Zielinsky.<br />
<br />
Am 12. Februar 1925 heiratete sie Fritz Wolfsohn und zog an den Prager Platz 4. Am 11. März 1928 wurde der gemeinsame Sohn Alfred geboren.<br />
<br />
1938 musste die Familie in die Innsbrucker Str. 54 ziehen.<br />
<br />
Pia Wolfsohn wurde zusammen mit ihrem Mann und ihrem Sohn am 26. Februar 1943 nach Auschwitz deportiert und ermordet. Sie war 46 Jahre alt.

Pia Käthe Wolfsohn wurde als Pia Zielinsky am 12. Januar 1897 in Berlin geboren. Vor ihrer Heirat wohnte sie in Berlin-Charlottenburg, in der Wohnung ihrer Eltern, Meinekestraße 11. Ihr Vater war der Kaufmann Max Zielinsky.

Am 12. Februar 1925 heiratete sie Fritz Wolfsohn und zog an den Prager Platz 4. Am 11. März 1928 wurde der gemeinsame Sohn Alfred geboren.

1938 musste die Familie in die Innsbrucker Str. 54 ziehen.

Pia Wolfsohn wurde zusammen mit ihrem Mann und ihrem Sohn am 26. Februar 1943 nach Auschwitz deportiert und ermordet. Sie war 46 Jahre alt.