Denny Brauer

Verlegeort
Giesebrechtstr. 18
Bezirk/Ortsteil
Charlottenburg
Verlegedatum
22. September 2010
Geboren
01. Mai 1941
Deportation
am 04. März 1943 nach Auschwitz
Ermordet
in Auschwitz
  • Foto:B.Plewa
    Foto:B.Plewa

    Foto:B.Plewa

Denny Brauer, geboren am 1. Mai 1941, in Berlin, war der Sohn aus erster Ehe von Ingeborg Ellen Schlesinger, geb. Frey, geboren am 13. Januar 1922 in Berlin. Er wurde amtlich als Pflegekind geführt und lebte mit der Familie Schlesinger in der Giesebrechtstraße 18<br />
<br />
Denny Brauer, Gert, Ingeborg und Zilla Schlesinger wurden am 4. März 1943 vom Gleis 17 des Bahnhofs Grunewald zusammen mit 1 120 Menschen nach Auschwitz deportiert. 389 Männer und 96 Frauen wurden aussortiert und in das Arbeitslager eingewiesen. Gert und Ingeborg Schlesinger, die noch jung und arbeitsfähig waren, wurden wahrscheinlich ins Lager geschickt. Alle anderen, darunter die Kinder, also sicherlich auch Zilla und Denny, wurden in den Gaskammern in Birkenau getötet.

Denny Brauer, geboren am 1. Mai 1941, in Berlin, war der Sohn aus erster Ehe von Ingeborg Ellen Schlesinger, geb. Frey, geboren am 13. Januar 1922 in Berlin. Er wurde amtlich als Pflegekind geführt und lebte mit der Familie Schlesinger in der Giesebrechtstraße 18

Denny Brauer, Gert, Ingeborg und Zilla Schlesinger wurden am 4. März 1943 vom Gleis 17 des Bahnhofs Grunewald zusammen mit 1 120 Menschen nach Auschwitz deportiert. 389 Männer und 96 Frauen wurden aussortiert und in das Arbeitslager eingewiesen. Gert und Ingeborg Schlesinger, die noch jung und arbeitsfähig waren, wurden wahrscheinlich ins Lager geschickt. Alle anderen, darunter die Kinder, also sicherlich auch Zilla und Denny, wurden in den Gaskammern in Birkenau getötet.