Margarete Bayer geb. Krotoszyn / Krotoschin

Verlegeort
Mommsenstraße 6
Bezirk/Ortsteil
Charlottenburg
Geboren
18. Juli 1878
Deportation
nach Minsk
Ermordet
in Minsk
  • Margarete Bayer © OTFW

    Margarete Bayer © OTFW

Margarete Bayer wurde am 18. Juli 1878 in Krotoschin (Krotoszyn/Polen) geboren. In der Mommsenstraße 6 war sie Untermieterin des Ehepaares Abraham und Anna Isaacsohn. Sie wurde 1941 ins Ghetto Minsk deportiert – mit welchem Zug, ist nicht einwandfrei rekonstruierbar, das Bundesarchiv und die Yad Vashem-Opferdatei machen hierzu keine Angabe. In Minsk ist sie jedenfalls sicherlich bald nach ihrer Ankunft ermordet worden.

Margarete Bayer wurde am 18. Juli 1878 in Krotoschin (Krotoszyn/Polen) geboren. In der Mommsenstraße 6 war sie Untermieterin des Ehepaares Abraham und Anna Isaacsohn. Sie wurde 1941 ins Ghetto Minsk deportiert – mit welchem Zug, ist nicht einwandfrei rekonstruierbar, das Bundesarchiv und die Yad Vashem-Opferdatei machen hierzu keine Angabe. In Minsk ist sie jedenfalls sicherlich bald nach ihrer Ankunft ermordet worden.